Navis ausgebaut und Jägerstand beschädigt | nordsachsen24.de

Navis ausgebaut und Jägerstand beschädigt

Navis ausgebaut und Jägerstand beschädigt (Foto: nordsachsen24.de)
Navis ausgebaut und Jägerstand beschädigt (Foto: nordsachsen24.de)
Navis ausgebaut und Jägerstand beschädigt (Foto: nordsachsen24.de)
Navis ausgebaut und Jägerstand beschädigt (Foto: nordsachsen24.de)
Navis ausgebaut und Jägerstand beschädigt (Foto: nordsachsen24.de)

In Schkeuditz, An der Landesgrenze, Zur schönen Aussicht, drangen Unbekannte in der Zeit vom 18. April, 20 Uhr, bis 19. April, 17.25 Uhr, auf nicht bekannte Art und Weise in die verschlossenen Pkw BMW Mini und Pkw BMW X3 ein und entwendeten die fest eingebauten Navigationssysteme sowie andere Gegenstände.

Der Stehl- und Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Unbekannte beschädigten in der Zeit vom 17. April, 10 Uhr bis 18. April, 12 Uhr, in Delitzsch, Carl-Friedirch-Benz-Straße, die Standfüße eines Jägerhochstandes, so dass dieser umfiel.

Zudem wurden nationalsozialistische Symbole in der Größe von 20 x 20 Zentimetern an einer kleinen Kunststoffscheibe festgestellt.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Von Reinhard Rädler
Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
north
© taucha.media, Daniel Große.