Teleskoplader und Mitsubishi brannten | nordsachsen24.de

Teleskoplader und Mitsubishi brannten

Teleskoplader und Mitsubishi brannten (Foto: nordsachsen24.de)
Teleskoplader und Mitsubishi brannten (Foto: nordsachsen24.de)
Teleskoplader und Mitsubishi brannten (Foto: nordsachsen24.de)
Teleskoplader und Mitsubishi brannten (Foto: nordsachsen24.de)
Teleskoplader und Mitsubishi brannten (Foto: nordsachsen24.de)

Nachdem am 23. Juli gegen 18 Uhr ein Mitarbeiter in der Straße der Freundschaft in Mannschatz zunächst Heuballen mit einem Teleskoplader auflud und ihn anschließend abstellte, entzündete sich plötzlich der Motorraum des Fahrzeuges.

In der Folge kam es zum Brand des Arbeitsgerätes. Durch die Feuerwehr Oschatz konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird allerdings mit circa 250.000 Euro beziffert.

Brandstiftung an einem Mitsubishi

Am 23. Juli wurde gegen 12.40 Uhr bekannt, dass ein Fahrzeug auf einem Feld in Wolteritz brennt. Das Fahrzeug stand unter einem Zelt und brannte vollständig aus. Der Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Von Reinhard Rädler
Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
north
© taucha.media, Daniel Große.