Verkehrsunfall unter Drogen und Alkohol | nordsachsen24.de

30.10.2023 10:25
30.10.2023 10:25

Verkehrsunfall unter Drogen und Alkohol

Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay

Der Fahrer eines Pkw Citroën C4 fuhr am 29. Oktober gegen 17.55 Uhr auf der Kreisstraße 7441 von Benndorf kommend in Richtung Bundesstraße 183a. Als er nach rechts auf die Bundesstraße 183a abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten Pkw VW Tiguan, der auf der Bundesstraße 183a in Richtung Delitzsch fuhr und nach links abbiegen wollte.
Durch den Unfall wurden sowohl der 38-jährige Fahrer des Citroën als auch der 36-jährige Fahrer des VW und seine 38-jährige Beifahrerin (38) verletzt und zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim Citroën-Fahrer einen Wert von 1,08 Promille. Darüber hinaus brachte ein Drogentest ein positives Ergebnis auf Amphetamine.
Nach Durchführung einer Blutentnahme wurde sein Führerschein sichergestellt. Er hat sich nun wegen des Verdachts einer Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 25.000 Euro beziffert

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Von Reinhard Rädler
Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
north
© taucha.media, Daniel Große.