Rauchvergiftungen bei Wohnungsbrand | nordsachsen24.de

Rauchvergiftungen bei Wohnungsbrand

Rauchvergiftungen bei Wohnungsbrand (Foto: nordsachsen24.de)
Rauchvergiftungen bei Wohnungsbrand (Foto: nordsachsen24.de)
Rauchvergiftungen bei Wohnungsbrand (Foto: nordsachsen24.de)
Rauchvergiftungen bei Wohnungsbrand (Foto: nordsachsen24.de)
Rauchvergiftungen bei Wohnungsbrand (Foto: nordsachsen24.de)

Die Freiwilligen Feuerwehren Mügeln und Ablaß kamen zum Einsatz und löschten den Brand. Die Wohnung im Dachgeschoss ist derzeit nicht mehr bewohnbar.

Der Mieter (72) erlitt eine Rauchgasintoxikation und musste zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Hausbewohner wurden vor Ort ambulant versorgt, nachdem auch sie Rauchgase eingeatmet hatten.

Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht eines Branddeliktes aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen.

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Von Reinhard Rädler
Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
north
© taucha.media, Daniel Große.