Sornzig am Sonntag im MDR-Fernsehen | nordsachsen24.de

Sornzig am Sonntag im MDR-Fernsehen

Der MDR drehte in Sornzig (Foto: MDR/ Norbert Roßbach)
Der MDR drehte in Sornzig (Foto: MDR/ Norbert Roßbach)
Der MDR drehte in Sornzig (Foto: MDR/ Norbert Roßbach)
Der MDR drehte in Sornzig (Foto: MDR/ Norbert Roßbach)
Der MDR drehte in Sornzig (Foto: MDR/ Norbert Roßbach)

Vor zwei Wochen war der MDR in Sornzig, Gemeinde Mügeln bei Oschatz mit zwei Kamerateams für die Sendereihe „Unser Dorf hat Wochenende“ unterwegs. Jetzt kommt der Film im TV: am Sonntag, 24.09.2023 um 9 Uhr im MDR-Fernsehen. In der ARD-Mediathek ist die Sendung bereits am Samstag, 23.09. 2023 ab 9 Uhr zu sehen.

Wann immer er kann geht Thomas Arnold mit Schulklassen und Kindergartengruppe auf Exkursion in die Anbaugebiete. Die Region lebt vom Obstbau und der Chef des Obstbauvereins möchte, dass auch die jüngsten Sornziger gut darüber Bescheid wissen.

In der Reihe „Unser Dorf hat Wochenende“ zeigt der MDR an jedem Sonntagmorgen die emotionalen und unterhaltenden Momente des Landlebens in Mitteldeutschland. Es geht um das Lebensgefühl und den Alltag im Dorf mit all seinen Höhepunkten, dem Miteinander, den Streitereien und Freuden. Es geht um die Zukunftspläne ebenso wie um die Sorgen der im ländlichen Raum lebenden Menschen. Aus über 200 Dörfern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen hat die MDR-Sendereihe schon berichtet, die Zuschauerresonanz des Formats ist enorm.

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Von Reinhard Rädler
Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
north
© taucha.media, Daniel Große.