Einbrüche in Agrarbetrieb und Geschäft | nordsachsen24.de

Einbrüche in Agrarbetrieb und Geschäft

Einbrüche in Agrarbetrieb und Geschäft (Foto: nordsachsen24.de)
Einbrüche in Agrarbetrieb und Geschäft (Foto: nordsachsen24.de)
Einbrüche in Agrarbetrieb und Geschäft (Foto: nordsachsen24.de)
Einbrüche in Agrarbetrieb und Geschäft (Foto: nordsachsen24.de)
Einbrüche in Agrarbetrieb und Geschäft (Foto: nordsachsen24.de)

Unbekannte Tatverdächtige betraten in der Zeit vom 31. März, 23.15 Uhr bis 2. April, 9.30 Uhr widerrechtlich das Gelände der Agrargenossenschaft Arzberg, öffneten gewaltsam die Saatguthalle und brachen das Schloss eines Containers auf.

Dabei entwendeten die Unbekannten verschiedene Pflanzenschutzmittel im unteren fünfstelligen Wert. Weiterhin wurde Dieselkraftstoff aus einer Landwirtschaftsmaschine in bisher unbekannter Menge entwendet.

Vor Ort wurden Spuren gesichert, bei welchen die Auswertung andauert. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 15.000 Euro. Die Polizei ermittelt im Fall eines besonders schweren Diebstahls.

Einbruch in Ladengeschäft

Am 2. April nahm gegen 1 Uhr eine Zeugin in der Schloßstraße in Torgau einen lauten Knall wahr. Bei genauerem Hinschauen entdeckte sie eine männliche Person, welche ein Ladengeschäft durch die zerstörte verglaste Eingangstür mit einigen Kleidungsstücken verließ und anschließend mit einem Fahrrad davon fuhr.

Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Von Reinhard Rädler
Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
north
© taucha.media, Daniel Große.