Alltagsbegleitung und Nachbarschaftshilfe gesucht | nordsachsen24.de

Alltagsbegleitung und Nachbarschaftshilfe gesucht

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Um das Leben von älteren Menschen oder Pflegebedürftigen erträglicher zu machen und Einsamkeit vorzubeugen sind Alltagsbegleitung und Nachbarschaftshilfe von großer Bedeutung.
Die Stabsstelle für Soziale Vielfalt im Landratsamt sucht dazu Alltagsbegleiter und Nachbarschaftshelfer.

In ländlichen Regionen ist der Zugang zu Unterstützungsangeboten aber oft eingeschränkt. Bedeutsam sind deshalb die solche Projekte, wie Alltagsbegleitung und Nachbarschaftshilfe. Im Mittelpunkt der stundenweisen Unterstützung stehen dabei gemeinsames Tun und Betreuung durch Aktivierung. Pflegerische Leistungen werden nicht erbracht.

Alltagsbegleiter unterstützen Senioren ohne Pflegegrad, Nachbarschaftshelfer leisten Pflegebedürftigen Gesellschaft. Während für die Tätigkeit als Alltagsbegleiter keine Qualifikation notwendig ist, reicht für die Anerkennung als Nachbarschaftshelfer die Teilnahme an einem kostenfreien Grundkurs. Diese werden derzeit in Torgau, Delitzsch und Taucha angeboten.
Tätig werden können alle, die ihren Wohnsitz in Sachsen haben, mit der Person bis zum zweiten Grad weder verwandt noch verschwägert sind und nicht zusammen in einem Haushalt leben. Vielfältige Tätigkeiten – von Spaziergängen über Basteln bis zum Einkaufen - können je nach Interessensgebiet gemeinsam unternommen werden, was auch oft für Eltern von pflegebedürftigen Kindern eine große Entlastung bedeuten kann. Bei Senioren beugt es zudem der Einsamkeit im Alter vor.

Für die geleistete Arbeit gibt es eine Aufwandsentschädigung. Bei den Projektträgern für Alltagsbegleitung und Kontaktstellen für Nachbarschaftshelfer besteht auch die Möglichkeit, sich regelmäßig untereinander auszutauschen.
Die Inanspruchnahme der Unterstützung ist für die Hilfesuchenden kostenfrei und trägt dazu bei, ihnen länger ein Leben in der eigenen Häuslichkeit zu ermöglichen.
Nähere Informationen über E-Mail an pflegekoordination@lra-nordsachsen.de oder telefonisch unter 03421 758 6203.

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Von Reinhard Rädler
Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
north
© taucha.media, Daniel Große.