Bundestagsabgeordnete Christiane Schenderlein auf Stollentour durch Nordsachsen | nordsachsen24.de

21.12.2023 09:51
21.12.2023 09:51

Bundestagsabgeordnete Christiane Schenderlein auf Stollentour durch Nordsachsen

In der Kita „Haus Bummi” in Oschatz bedankte sich die nordsächsische Bundestagsabgeordnete Christiane Schenderlein (CDU) mit einem Stollen bei der Kita-Leiterin Katja Sauer und Lebenshilfe Oschatz Geschäftsführer Markus Drexler für die Arbeit. (Foto: CDU Nordsachsen)
In der Kita „Haus Bummi” in Oschatz bedankte sich die nordsächsische Bundestagsabgeordnete Christiane Schenderlein (CDU) mit einem Stollen bei der Kita-Leiterin Katja Sauer und Lebenshilfe Oschatz Geschäftsführer Markus Drexler für die Arbeit. (Foto: CDU Nordsachsen)
In der Kita „Haus Bummi” in Oschatz bedankte sich die nordsächsische Bundestagsabgeordnete Christiane Schenderlein (CDU) mit einem Stollen bei der Kita-Leiterin Katja Sauer und Lebenshilfe Oschatz Geschäftsführer Markus Drexler für die Arbeit. (Foto: CDU Nordsachsen)
In der Kita „Haus Bummi” in Oschatz bedankte sich die nordsächsische Bundestagsabgeordnete Christiane Schenderlein (CDU) mit einem Stollen bei der Kita-Leiterin Katja Sauer und Lebenshilfe Oschatz Geschäftsführer Markus Drexler für die Arbeit. (Foto: CDU Nordsachsen)
In der Kita „Haus Bummi” in Oschatz bedankte sich die nordsächsische Bundestagsabgeordnete Christiane Schenderlein (CDU) mit einem Stollen bei der Kita-Leiterin Katja Sauer und Lebenshilfe Oschatz Geschäftsführer Markus Drexler für die Arbeit. (Foto: CDU Nordsachsen)

2 Tage, 20 Kindergärten, 20 Christstollen, mehr als 300 zurückgelegte Kilometer - so lautet, auf Zahlen reduziert, die Bilanz der Stollentour 2023.

„Auf meiner Stollentour durch Nordsachsen geht es mir primär darum, einfach mal DANKE zu sagen, danke für die geleistete Arbeit in sehr herausfordernden Zeiten. Selbstverständlich dient sie aber auch dazu herauszufinden, wie die aktuelle Stimmung bei den Erzieherinnen und Erziehern meines Wahlkreises ist.”, teilt die nordsächsische Bundestagsabgeordnete Christiane Schenderlein (CDU) mit. So wurde beispielsweise deutlich, dass die Personalsituation, vor allem bedingt durch die Krankheitswelle in der Vorweihnachtszeit, angespannt ist. Auch die Frage, wie die Ausbildung zum Erzieher noch attraktiver gestaltet werden kann, treibt fast alle besuchten Einrichtungen um. Christiane Schenderlein setzt mit Ihrer Stollentour die Tradition von nordsächsischen CDU-Abgeordneten fort, bei der in der Weihnachtszeit arbeitenden Menschen gedankt wird. Im letzten Jahr galt der Dank den Mitarbeitern in nordsächsischen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

„Bei meiner Tour quer durch Nordsachsen war es mir wichtig, einen gewissen Querschnitt abzubilden. So habe ich große und kleine Kindertagesstätten besucht und auch versucht, die verschiedenen Träger - Gemeinde, kirchliche Einrichtungen, Wohlfahrtsverbände - zu berücksichtigen. Selbstverständlich stehen die 20 stellvertretend für die Gesamtheit der fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtfest sowie ein gesundes Jahr 2024!”, so die Abgeordnete abschließend.

Pressemitteilung CDU Nordsachsen

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Daniel Große
Daniel Große
Daniel Große arbeitet seit 2001 als freier Journalist und berichtet hier zu allen Themen, die unsere Region bewegen. Infrastruktur, Blaulicht-Meldungen, Veranstaltungen, Neues aus den Rathäusern und vieles mehr veröffentlicht er hier. Schnell, kompakt und verständlich.
north
© taucha.media, Daniel Große.