Diesel gestohlen und Münzautomat aufgebrochen | nordsachsen24.de

Diesel gestohlen und Münzautomat aufgebrochen

Diesel gestohlen und Münzautomat aufgebrochen (Foto: nordsachsen24.de)
Diesel gestohlen und Münzautomat aufgebrochen (Foto: nordsachsen24.de)
Diesel gestohlen und Münzautomat aufgebrochen (Foto: nordsachsen24.de)
Diesel gestohlen und Münzautomat aufgebrochen (Foto: nordsachsen24.de)
Diesel gestohlen und Münzautomat aufgebrochen (Foto: nordsachsen24.de)

Unbekannte durchtrennten in der Zeit vom 18. Dezember, 15.30 Uhr bis zum 19. Dezember 6.40 Uhr in Laußig (Durchwehna) das Vorhängeschloss am Tor eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes und betraten das Gelände. Aus einem dort befindlichen Tankdepot entwendeten sie circa 800 Liter Diesel-Kraftstoff. Außerdem stahlen sie ein Bohrgerät vom Gelände der Firma.

Der Stehlschaden beläuft sich auf circa 3.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit etwa 200 Euro beziffert.

Münzautomat aufgebrochen

Am Montag, 19. Dezember, wurde gegen 2.27 Uhr der Polizei mitgeteilt, dass in Eilenburg mehrere Unbekannte in der Rödgener Straße einen Münzautomaten aufbrechen sollen.

Als eingesetzte Polizeibeamte am Ort eintrafen, flüchteten die Unbekannten, wobei einer der Tatverdächtigen mit seinem Fahrrad stürzte und in der weiteren Folge gestellt werden konnte.

Bei der Überprüfung des Fahrrads konnte festgestellt werden, dass dieses nur wenige Tage zuvor in Eilenburg entwendet wurde. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde der 18jährige Deutsche aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Er hat sich nun wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls zu verantworten. Der entstandene Sachschaden und Stehlschaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschließend beziffert werden.

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Von Reinhard Rädler
Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
north
© taucha.media, Daniel Große.