Einbruch in Sportgeschäft mit gestohlenem Pkw - Zeugenaufruf | nordsachsen24.de

29.12.2023 15:27
29.12.2023 15:27

Einbruch in Sportgeschäft mit gestohlenem Pkw - Zeugenaufruf

Foto: Daniel Große
Foto: Daniel Große
Foto: Daniel Große
Foto: Daniel Große
Foto: Daniel Große

Am 29. Dezember wurde gegen 5 Uhr die Polizei über einen möglichen Einbruch in ein Sportgeschäft in der Raiffeisenstraße in Delitzsch informiert. Die Beamten des Polizeireviers Delitzsch begaben sich zum Ort und suchten im Umfeld nach möglichen Tatverdächtigen.
Es stellte sich heraus, dass Unbekannte mit einem Fahrzeug in das Geschäft gefahren waren und möglicherweise Fahrräder entwendet haben.

Im Zuge der Tatortbereichsfahndung konnte eine männliche Person festgestellt werden, welche sich unter einem Transporter versteckt hatte. In unmittelbarer Nähe stand ein neuwertiges Fahrrad ohne jegliche Gebrauchsspuren, welches vermutlich aus dem Sportgeschäft stammte. Bei der Durchsuchung des Rucksacks des 19-jährigen Deutschen fanden die Beamten weitere Gegenstände, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten und stellten diese sicher.
Der 19-Jährige kam im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft auf freien Fuß.

Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich außerdem heraus, dass der zum Eindringen in das Geschäft genutzte Pkw in der Nacht in der Straße Am Grünen Fink in Eilenburg entwendet wurde und nach der Tat in Doberschütz im Ortsteil Sprotta-Siedlung abgestellt worden war. Der Mitsubishi brannte und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden.

Ob weitere Fahrräder entwendet wurden und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann momentan noch nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren vor Ort, bringt einen Brandursachenermittler zum Einsatz und hat unter anderem die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls und einem Branddelikt aufgenommen.

Zeugenaufruf
Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt, dem Fahrzeug oder weiteren Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalaußenstelle Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Tel. (03421) 756-327 oder bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Von Reinhard Rädler
Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
north
© taucha.media, Daniel Große.