Falsche Spendensammler im Einkaufsmarkt | nordsachsen24.de

21.11.2023 17:24
21.11.2023 17:24

Falsche Spendensammler im Einkaufsmarkt

Falsche Spendensammler (Foto: Pixabay)
Falsche Spendensammler (Foto: Pixabay)
Falsche Spendensammler (Foto: Pixabay)
Falsche Spendensammler (Foto: Pixabay)
Falsche Spendensammler (Foto: Pixabay)

Zunächst Unbekannte sammelten am 20. November gegen 12.35 Uhr in einem Einakufsmarkt in Oschatz mit angeblichen Spendenlisten für den Landesverband für behinderte und taubstumme Kinder.
Gegen Mittag übergab eine ältere Dame (68) eine mittlere zweistellige Summe mit der Absicht, Wechselgeld zu erhalten. Die Unbekannten entfernten sich aber mit dem Bargeld ohne Wechselgeld zu übergeben.

Nach erneuter Information von der Marktführung über die Anwesenheit der angeblichen Spendensammler wurden diese Personen (22, 32, 33, alle rumänisch) durch die eingesetzten Beamten auf dem Parkplatz einer Kontrolle unterzogen. Neben Schreibklatten und Unterschriftslisten wurden auch eine hohe dreistellige Summe Bargeld im Fahrzeug aufgefunden und sichergestellt. Das Polizeirevier Oschatz hat die Ermittlungen unter anderem wegen Betrugs aufgenommen.

Die Polizei rät

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, Unbekannten nicht ohne weiteres Bargeld zu übergeben. Lassen Sie niemanden in ihre Wohnung. Spenden können auch an der Tür übergeben werden. Informieren Sie sich nach Möglichkeit genauer über die Spendenorganisation. Fragen Sie nach einer Kontoverbindung, wohin Sie auch das Geld überweisen können.

    Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


    Von Reinhard Rädler
    Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
    north
    © taucha.media, Daniel Große.