Ruhestörung mit verfassungswidriger Musik | nordsachsen24.de

23.01.2024 12:26
23.01.2024 12:26

Ruhestörung mit verfassungswidriger Musik

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Am Montag, den 22. Januar, wurde in Eilenburg die Polizei gegen 22.30 Uhr in die Puschkinstraße gerufen, da es auf Höhe eines Supermarktes zu einer Ruhestörung kam. Die Beamten trafen hier einen 19-Jährigen Deutschen an, der einen Musiktitel mit verfassungswidrigem Inhalt in der Öffentlichkeit über einen Lautsprecher abspielte, sodass Passanten darauf aufmerksam wurden

Der Tatverdächtige war alkoholisiert, ein Vortest ergab einen Wert von 2,00 Promille. Gegen den 19-Jährigen wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt

Jetzt neu: Abonniere den WhatsApp-Kanal von nordsachsen24 und bleibe immer aktuell informiert!


Von Reinhard Rädler
Reinhard Rädler ist freier Journalist in Taucha.
north
© taucha.media, Daniel Große.